Schultenbräu Edelpils

 
Brauerei Feldschlösschen Schultenbräu Edelpils Bierbilder einsenden
BrauortBraunschweig Note
RegionNiedersachsen
7,95

(14 Tests)
SortePils
Alkoholgehalt4,9% Vol.
 
Einzelbewertungen
Notendurchschnitt
Einen Testbericht zu Schultenbräu Edelpils schreiben



Einzelbewertungen

StöpselBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Geschmacklich unaufdringlich, hopfiger Abgang, passable Süffigkeit, keine Schwebstoffe im Glas, schwache Blume, grottenhässliche Dose. Wenig Licht und noch weniger Schatten kombiniert mit einem günstigen Anschaffungspreis - Aldi eben.

Biertest vom 24.11.2002 Noten: 9,8,8,8,3,9 - 8,25


MatzeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 6.9.2002, Gebinde: 0,5l Dose Noten: 5,6,9,5,2,5 - 5,60


IndyBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Von wegen "German Luxury Beer"! Und dann auch noch aus Braunschweig. Penetranter Dosengeschmack, ein komisch lang anhaltender Nachgeschmack und sehr wässrig. Das einzig positive ist der Preis.

Biertest vom 6.9.2002, Gebinde: 0,5l Dose Noten: 6,4,9,6,4,5 - 5,65


Q.LeeBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 6.9.2002, Gebinde: 0,5l Dose Noten: 6,6,9,5,9,6 - 6,45


PeweBTO-Crew meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Am Anfang sehr gewöhnungsbedürftig mit typischem Metallgeruch. Die feine Kohlensäure macht einen schalen Eindruck. Schultenbräu ist aber eigentlich nicht schlecht. Erwartet man von Aldi ja auch nicht anders...

Biertest vom 6.9.2002, Gebinde: 0,5l Dose Noten: 6,8,8,10,2,9 - 8,20


Nils meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Biertest vom 6.9.2002, Gebinde: 0,5l Dose Noten: 6,4,6,4,3,6 - 5,25





Online-Tests

Braumeister meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Wer hat es nicht schon einmal getrunken?
Die goldigfarbene Dose mit den grün-weißen Schriftzügen für ca. 69 Pfenning bzw. 39 Cent haben schon sehr viele Leute während ihrer Jugendjahre in ihren Händen gehalten (wenn sie nicht gerade zum Aldi- Pedant "Karlsquell Edelpils" gegriffen haben).
Da dieses Bier in Deutschland nicht mehr in Dosenform verkauft wird, fahren (vor allem zu Festivalzeiten) viele deutsche Bürger über die deutsch- niederländische Grenze, um es dort zu erwerben. Ob das dafür in die Luft geschossene Benzin sein Geld wert ist, möchte ich nun testen.
Eine hopfig-metallische Geruchsnote entweicht der Dosenöffnung, und eine hell- bis goldgelbe Farbe erinnert an die norddeutsche Herkunft dieses Gebräus (Braunschweig). Die Schaumkrone sieht allerdings nicht so lecker aus: Sie ähnelt doch sehr dem Schaum, der beim Autowaschen aus den Reinigern heraus spritzt. Außerdem fällt sie sehr schnell zusammen.
Der Antrunk ist viel zu wässrig und der Abgang für meine Geschmacksknospen zu hopfig und bitter. Eine fade Zwischenkomponente bildet auch der Metallgeschmack, der zwar nicht penetrant stört, aber in einem Bier absolut nichts zu suchen hat. Liegt wahrscheinlich aber auch am Gebinde, dass man ihn so doll heraus schmeckt.
Einziger Pluspunkt ist die Gerste, die einem zumindest den schwer wässrigen Mittelteil "versüßt".
Vom Preis- Leistungsverhältnis ist das Pils schon in Ordnung, allerdings sollte man den Sprit für´s Auto lieber in leckeres Bier investieren. Ist auch besser für die Umwelt ;)

Biertest vom 9.8.2008, Gebinde: Dose Noten: 7,5,8,6,7,6 - 6,30


Hongabonga meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Gutes Dosenbier von Aldi-Niederlande, trinkbar und günstig.

Biertest vom 22.6.2007, Gebinde: Dose Noten: 9,9,7,6,8,8 - 7,80


Malzbonbon meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Ich teste hier die belgische Version aus der bestbekannten Brauerei Martens.
Die Farbe ist blass, der viele Schaum sieht wunderschön aus. Der Geruch ist mild und getreidig.
Mild-wässeriger Antrunk, danach ist es süßlich, nicht gut. Der Abgang ist auch lasch und keineswegs feinherb, wie es auf der Dose steht. Langweilig.

Biertest vom 7.1.2007, Gebinde: Dose Noten: 12,6,6,4,2,5 - 5,70


clyde frosch meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Der Antrunk erweist sich hier als frisch und angenehm würzig. Der Hopfen kommt ganz gut durch. Der Nachgeschmack dagegen ist stark metallisch und dünn. Billigmist.

Biertest vom 5.11.2005, Gebinde: Dose Noten: -,9,8,4,2,6 - 6,27


gerresheimer meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Hier handelt es sich um die belgische Version des auch bei uns bekannten ALDI-Bieres. Natürlich kommt auch dieses Discount-Bier vom Discount-Brauer Nr. 1 in Belgien: Brouwerij Martens in Bocholt. Und da ALDI immer versucht, qualitativ hochwertige Ware zu verkaufen, stellt sich heraus, daß auch das Schulten-Bräu Edelpils ein durchaus trinkbares Billigbier ist. Es hat eine schöne goldgelbe Pilsfarbe und entwickelt eine ordentliche Schaumkrone, die aber leider nicht lange vorhält. Ein etwas schwaches Hopfenaroma und ein leichter Heugeruch steigen in die Nase. Der Geschmack ist nicht so schlecht, Hopfen- und Malzaromen sind vorhanden, wenn auch ein wenig schwach. Charakter hat das Bier aber nicht, es läuft einfach nur gut runter. Leider hat es einen recht metallischen Nachgeschmack, der den einigermaßen guten Gesamteindruck schmälert. Bevor ich mir das teure Stella hole, würde ich glatt auf das Schulten-Bräu zurückgreifen. Es ist nicht mit dem gleichnamigen Bier beim deutschen ALDI zu vergleichen und ist ein Beweis dafür daß billig nicht immer gleich »uääärks« ist.

Biertest vom 27.9.2005, Gebinde: Dose Noten: 9,7,9,7,3,9 - 8,10


Präsident des Schultenclans meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Das Schulten ist nach dem Preis-Leistungsverhältnis von vorn herein das Beste! Ich geniese diesen edlen Hopfen jetzt schon seit fast 8 Jahren und ich bin erst 22 und muss sagen, das Schulten hat mich nie enttäuscht! Das geilste Bier was es überhaupt gibt, weltweit!
Als ich heute den Bericht in der Bild las, wurde mir aber Angst und Bange, dass das gute Schulten vom Markt verschwinden könnte. Sofort fuhr ich in den nächsten Aldi und habe mir 4 Paletten besorgt und morgen hole ich noch mehr!
Und jeder der den guten Geschmack des weltbesten Bieres aller Zeiten, für minderwertig erachtet, dem kann ich nur mein Mitleid aussprechen über ihren nicht ausgereiften Feinschmeckergaumen!
Als Präsident des Schultenclans kann ich nur hoffen und erbeten, dass durch höhere Fügung das gute Schultenbräu niemals den Markt räumen muss!!!
Nodda Prost!!!!!

Biertest vom 20.12.2002, Gebinde: Dose Noten: 15,15,15,15,15,15 - 15,00


Reinhard Sieber meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Schultenbräu wird schon lange nicht mehr in Braunschweig gebraut (vielleicht noch das Feldschlösschen direkt und das Alsterwasser)sondern (zumindest früher von der Ottweiler Brauerei)und jetzt von der belgischen Brauerei Marten in Bocholt, Belgien. Damit ist es aber dennoch ein Bier, das relativ gut schmeckt. Einen "Dosennachgeschmack" kann ich nicht erkennen. Zumindest ist er nicht schlimmer als bei anderen Bieren und Biersorten.

Biertest vom 19.12.2002, Gebinde: Dose Noten: 5,6,7,8,-,8 - 7,21


Maik meint: Diesen Test melden (Funktion im Probebetrieb) Nach oben

Habe schon besseres Bier erlebt...

Biertest vom 20.1.2002 Noten: 6,6,8,8,6,7 - 7,00




Schultenbräu Edelpils

Notendurchschnitt
Aussehen des Bieres 9,00 (6,33)
Aroma 7,87 (6,00)
Süffigkeit
Dieses Bier jetzt testen!
Nachgeschmack 7,25 (6,33)
Aussehen der Flasche 6,14 (6,33)
Subj. Gesamteindruck 8,00 (6,66)
Total 7,95 (6,56)
(In Klammern sind die Noten der BTO-Crew angegeben.)



www.biertest-online.de